Österreichs Alpenfestung aus dem Kalten Krieg mit Bunkern, Stellungen, Sperren und mehr!

Herzlich willkommen im „Bunkermuseum Wurzenpass/Kärnten”!

Jahrzehntelang geheim – seit 2005 öffentlich zugänglich: Österreichs größte zusammenhängende Sperrstellung aus dem „Kalten Krieg”. Sieben Bunker mit Verbindungsgängen und Kampfstellungen – teils tunnelartig vernetzt im Originalzustand.

Ergänzt mit einer einzigartigen Sammlung. Samt Zusatzangebot “Panzer(mit)fahrt”: nicht zum Spaß, sondern zur Bewusstseinsbildung. Gerade in Zeiten, wo auch uns „Krieg” wieder mehr beschäftigt – auch wenn es ihn leider immer irgendwo gibt!

Zeitgeschichte zum Anfassen, Wahrnehmen und Mitnehmen. Ein ganz besonderes Besuchserlebnis für die ganze Familie. An einem einzigartigen, historisch bedeutenden Originalschauplatz als Mahnmal für den Frieden.

Als letzter Kommandant der Miliz-Sperrkompanie WURZEN/73 habe ich dazu „meine” ehemalige Verteidigungsanlage zum Bunkermuseum auf- und ausgebaut. Als Privatinitiative im öffentlichen Interesse: damit wir unsere Geschichte nicht vergessen und gemeinsam für unsere Gegenwart und Zukunft lernen können…

Ich freue mich mit meinem Team auf Ihren Besuch!
Mag. Dr. Andreas Scherer, Oberst des höheren militärfachlichen Dienstes

“JETZT NEU” – Hier geht´s zur virtuellen 360° Tour

TRAILER – Bunkermuseum Wurzenpass

error: Content is protected !!