Bunkermuseum
Sprache Englisch Sprache Französich Sprache Italienisch Sprache Niederländisch Sprache Polnisch Sprache Slowakisch Sprache Slowenisch Sprache Tschechisch Sprache Ungarisch Sprache Russisch youtube facebook flickr
header

Bunkermuseum 2020: s i c h e r mit Abstand ein Erlebnis!

Auch heuer sollen unsere Gäste unser einzigartiges Angebot voll erleben können.
Aber CORONA verlangt Vorbeugung: gemeinsame Sicherheit zählt für uns alle!
Wir passen daher unsere Abläufe und Praxis den aktuellen Vorgaben und jüngsten Änderungen unserer Behörden an:

- Auflockerung im Info-Container mit Kassa-/Shop-Bereich: unsere Informationsarbeit im Eingangsbereich ist heuer komplett ins Freie verlegt. Die geplante Sonderausstellung (carinthija2020) können wir leider erst 2021 zeigen. Der Shop-Bereich ist heuer räumlich extra möglichst weit ausgedehnt.

- Gäste-Leitsystem2020: statt „Labyrinth mit engem Gegenverkehr“ führt heuer ein ausgeschildertes Leitsystem unsere Gäste gezielt mit Richtungsvorgabe im unterirdischen Bereich durch die Verbindungsgänge zu den einzelnen Bunkern. Individuell bleibt, ob und was sie davon in welcher Reihenfolge unterirdisch besuchen.

- Maskenpflicht: oberirdisch mit den vielen Ausstellungsobjekten im 11.200 m² Freiluftareal nicht notwendig. Unterirdisch in den einzelnen Bunkern samt Verbindungsgängen bleibt die Maske empfohlen. Maskenpflicht besteht wieder im Museumsshop/Kassa und weiterhin zusätzlich bei der "Panzer(mit)fahrt" dann, wenn nicht alle MitfahrerInnen im gleichen Haushalt leben. (Gäste sollten weiterhin am besten ihre eigenen NMS-Masken mitbringen. Bei Bedarf bieten wir ihnen gerne Masken zum Selbstkostenpreis sowie military in Tarnmustern an). Wir fahren bis auf weiteres mit maximal 5 Personen je Tour (statt 9) - außer wenn sie im gemeinsamen Haushalt leben.

Für unsere Gäste stehen heuer CORONA-bedingt zusätzlich Hände-Desinfektionsmittel im Eingangsbereich bereit. Wir desinfizieren regelmäßig neuralgische Flächen und Objekte. Auch die Sanitäreinrichtungen in unseren WC-Anlagen haben wir extra umgebaut.

Wir bemühen uns weiter um unsere Gäste - wie immer seit 2005. Heuer müssen wir sie im Sinne „gemeinsamer Coronability“ um Verständnis und Kooperation bitten.
Gemeinsam wird auch 2020 für uns alle mit Abstand s i c h e r ein Erlebnis!

Mit freundlicher Unterstützung von:

Unterstützer Bund, Land, EU
Land Kärnten - Kultur
Gemeinde Arnoldstein

Kontakt

Impressum

© 2020 Bunkermuseum Wurzenpass/Kärnten. All Rights Reserved.